Sie sind hier: Home
Deutsch
English
Français
Nederlands
Mittwoch, 26. April 2017

Der Königinnenverkauf der AGT und wie er zukünftig aussehen soll

Die Mütter von AGT Königinnen werden in einer umfangreichen Leistungsprüfung, die auch zwei Kriterien zur Varroatoleranz enthält, auf ihre Leistungs- und Verhaltenseigenschaften bewertet.

Die Vitalität der Völker steht dabei im Vordergrund. Damit sind keine Stecher gemeint! Im Gegenteil, es sollen gut zu bearbeitende, friedliche Völker mit einer dynamischen Volksentwicklung und einem hohen Niveau in der Honigleistung sein. Gleichzeitig soll sich die Milbenpopulation verhaltener als in unselektierten Herkünften entwickeln.

Nach wie vor können interessierte Imker AGT Königinnen direkt bei den Züchtern bestellen. Auf der Homepage der AGT kann man in der Rubrik Königinnen die Züchterliste einsehen. Züchter, die Königinnen oder Zuchtstoff (Larven) abgeben, sind dort alphabetisch aufgeführt. Auch eine Sortierung nach Regionalgruppen ist möglich. Der regionale Bezug von Zuchtmaterial hat den Vorteil der Selektion unter gleichen Klima- und Trachtbedingungen. Die Bienen sind dann besser an den eigenen Standort angepasst als fremde Herkünfte.

Die Zuchtregistratur an gleicher Stelle gibt über Material und Arbeit des einzelnen Züchters Auskunft. Darin sind alle AGT Züchter vertreten, die ihre Leistungsprüfung im vollen Umfang nach den AGT-Kriterien durchgeführt haben.

Kontaktdaten der Züchter finden sich in der Zuchtregistratur und in der Züchterliste.

Neu wird die Plattform sein, die gerade auf www.toleranzzucht.de/bestellen für den Verkauf von AGT Königinnen gebaut wird. Hier sollen Königinnen angeboten werden, die direkt versendet werden können.

Hat ein Züchter beispielsweise seine Begattungseinheiten von einer Belegstelle zurückgeholt, sieht er, wie viele Königinnen er verkaufen kann. Sobald die Tiere voll entwickelt sind, das ist nach ca. 12 Tage Eilage der Fall, bietet er sie auf www.toleranzzucht.de/bestellen an.

Sobald er eine Bestellung bekommt, nimmt er Kontakt mit dem Käufer auf, verhandelt die Zahlungsmodalitäten und versendet die Königinnen nach Absprache.

Der Kaufinteressent, auf der anderen Seite, wählt auf www.toleranzzucht.de/bestellen aus dem Angebot und gibt seine Kontaktdaten an. Er wird vom Züchter angeschrieben und bekommt die Königinnen innerhalb weniger Tage zugesandt.

Etwa ab Juni werden die Züchter begattete Königinnen anbieten.

Bereits ab Mai ist mit einem großen Angebot an Königinnen zu rechnen, die auf der kroatischen Insel Mali Drevnik begattet wurden. Für diese Königinnen werden jährlich sehr gute Zuchtmütter aus der AGT Population nach Kroatien gegeben, um dort von ihnen zu vermehren und anzupaaren.

Mit diesem neuen Service wollen wir den Bezug von AGT Königinnen erleichtern und das Angebot langfristig erhöhen. Aber wir können nur anbieten, was wirklich zur Verfügung steht und vermeiden so den Unmut über Bestellungen, die nicht erfüllt werden können.

 

Dirk Ahrens

Koordinator der AGT Regiogruppe Hessen

26.01.2017